Qualität, made in Germany! Seit 1948

Schiefer Hülsenhals nach dem Kalibrieren

Schiefer Hülsenhals nach dem Kalibrieren

Gerade wenn man als Wiederlader hohen Wert auf Präzision legt, rückt auch der Hals der Patronenhülse immer in den Fokus. Hin und wieder fällt bei einer Prüfung auf, dass der Rundlauf im Hülsenhalsbereich nicht den gewünschten Anforderungen entspricht. Ein unrunder Hülsenhals kann dazu Führen dass das Geschoß nicht achsengerecht gesetzt werden kann. Schnell drängt sich da der Verdacht auf, dass eine Anpassung an der Matrize
Abhilfe schaffen müsste. Großes Augenmerk sollte jedoch in erster Linie auf möglicherweise ungleiche Wandstärken der Patronenhülse gelegt werden. Denn selbst die beste Matrize kann ungleichmäßige Hülsenwandstärken kaum kompensieren. Sollten Sie vor den Problem schiefer Hülsenhälse nach dem Kalibrieren mit einer TRIEBEL Matrize stehen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Gemeinsam gehen wir gerne dem Problem umfassend auf den Grund.  In solchen Fällen ist stets das gesamte System aus Matrize, Hülse, Geschoß und Arbeitsablauf zu betrachten.

Zuletzt aktualisiert am 30. Januar 2017 von Agentur.

Zurück